Startseite | Kontakt | Impressum
 
Referenzen/on Tour
Biographie
Discographie
Presse
Fotos
Videos
Links
Downloads
Facebook
Fanshop
Repertoire

 




Pressemeldungen

DIE FETENKRACHER Das ist das verrückteste Trio seit TRIO!!

Diese drei Jungs machen ihrem Namen alle Ehre. Wer die Show der Fetenkracher einmal live erlebt hat, der weiß wovon er spricht.

Vergessen Sie alles was Sie bisher an Unterhaltungs-Künstlern gesehen haben. Hier jagt ein Hit den nächsten und das unterstützt mit der allerbesten Animation und Moderation zwischen den Songs. Bei den Fetenkracher wird das Publikum immer mit einbezogen und aufgefordert mitzumachen und mit zu feiern.

Erleben Sie also eine knackige knappe Stunde Unterhaltung und Stimmung.

Die Erfolgsstory der Fetenkracher geht also weiter, ...
let's get ready to Rock 'n Roll.

http://www.fidele-elf.de/

Bis in die Nacht ging das närrische Treiben, ausklingend mit dem Auftritt der "Fetenkracher" aus dem Ruhrgebiet - eine wilde Party für einen 50. Geburtstag.

Schwung und Stimmung mit den "Auringer Buben". Ihr "Humba-humba-täterää" reißt das närrische Fußvolk regelrecht von den Stühlen. Da haben es auch die schmucken Tanzgardistinnen, das Show-Ballett der Fidelen Elf und die vereinseigenen Balletteusen mit ihrem eigens einstudierten Jubiläumstanz nicht schwer, auf der Bühne mit Bravour zu bestehen. Stimmungssänger Stephan Pfeiffer gelingt es ebenso mühelos, die Wogen der Fröhlichkeit kräftig anzuheizen. Als Kokolores-Conferencier Hans Joachim Greb zu mitternächtlicher Stunde in herrlicher Maskerade die Bütt erklimmt und mit köstlicher Wortklauberei von seiner Midlife-Crisis berichtet, bringen ihm die Fidelen Elfer stehend Ovationen dar. Stimmung pur, die beim Finale nur noch von den "Fetenkrachern" aus dem Ruhrgebiet übertroffen wird.

Ebenfalls begeisterte der Showtanz der Garde, die nicht ohne Zugabe von der Bühne kamen. Ein weiteres Highlight bildete die Travesty-Show der "Red-Shoe-Boys" aus Berlin, die nur mit Zugabe und Belohnung durch eine 2. Rakete von der Bühne kamen. Die Gesangsgruppe "Die Fetenkracher" bildete das Schlusslicht des Abends und heizte noch einmal so richtig ein. Im Finale dankte Präsident Herbert Offermanns einem begeisterten Publikum.

Überdosis Lebensfreude
Von ganz anderem Kaliber und Genre sind die "Fetenkracher" aus dem Ruhrpott, die mit hochexplosiver Show und absoluter Stimmungsgarantie jede Menge "Gute-Laune-Musik" und eine Überdosis Spaß und Lebensfreude auf die Bühne zaubern. Neben weiteren tollen Bands gibt es natürlich auch in diesem Jahr wieder mehrstündige unterhaltsame und informative Live-Übertragungen des Radiosenders RPR Eins.

2004 geht Fulda im Industriepark mit der kurzweiligen Musik-Comedy der "Fetenkracher", einem anmutigen Pop-Gastspiel der Portugiesin Nicole da Silva und der wohlgekonnten Moderation von Maximilian Engert (DSV-Motorvision) live.

Erwarteten 200.000 Besuchern bietet sich hinlänglich Gelegenheit, den Schauplatz Showtruck eigens als Augen- und Ohrenzeugen zu entdecken und sich vom optisch wie akustisch gleichermaßen verlockenden und effektvoll arrangierten Bühnenprogramm fesseln zu lassen.

Aus der Presse vom Nürburgring
Quelle:T-Online.de